Frank Landschoof Fotografie

….. der Blog

Vorgestellt: Lensmate Thumbrest für Fujifilm X-E1

Für die einen Kamerabenutzer ist es mehr so etwas wie der Fuchsschwanz am Manta, für die anderen ein sinnvolles Zubehör. Der Thumbrest, ein Zubehör um die Ergonometrie an digitalen Retrokameras zu verbessern.
Natürlich bieten auch Hersteller wie Fuji zusätzliche Handgriffe an, um die Kameras sicherer in die Hand des Kunden zu bringen, hier ist es eine reine Geschmacksache welche Lösung einem besser gefällt.
Im meinem Fall geht es um die Fuji X-E1, wo der von Fuji angebotene Handgriff am Kameraboden festgeschraubt wird und Batterie und SD-Kartenfach verdeckt. Will man
eines der beiden austauschen muss der Griff jedesmal wieder abgeschraubt werden.
Für mich keine akzeptable Lösung. Einzige Alternative, der Thumbrest.

Lensmate LM XE1
Nachteil dieser Lösung, der Blitzschuh der zur Befestigung dient kann nicht mehr genutzt werden, oder der Thumbrest muss entfernt werden wenn ein Blitz aufgesetzt wird. Ein anderer Nachteil, der Preis. Hier muss man mit 80-120€ schon tief in die Tasche greifen.


Die zwei etabliertesten Hersteller sind Lensmate und ThumbsUp die beide in den USA beheimatet sind. Das Angebot hier in Deutschland ist spärlich, ThumbsUp habe ich z.B.nur beim LeicaShop Berlin direkt bestellbar gesehen.

ThumbsUp für die Fuji X-E1 kam mit ca. 115€ für mich nicht in Frage, auch ein Kauf in Amerika oder über Ebay ändert hier nicht viel am Preis.

Alternative ist hier die Firma Lensmate, die preislich günstiger ist, und bei der man direkt bestellen kann. (Achtung, zum Kaufpreis kommt noch eventuell Zoll und die Mehrwertsteuer!)

Lensmate alte Version
Hier liegt der Preis ( je nach Wechselkurs ) inkl. der Einfuhrsteuer bei ca. 80€. Immer noch ein stolzer Preis für ein kleines Stück Metal, dass die Handhabung verbessern soll, preislich etwas über dem Niveau des Fujifilm HG-XE1 Handgriff für die X-E1.



Die wichtigste Frage ist natürlich, hält der Thumbrest was er verspricht?

Lensmate alte Version


Für mich ist er eine wesentliche Verbesserung, und ich habe mit ihm das Gefühl die Kamera wirklich fest im Griff zu haben. Schöner Nebeneffekt, das unbeabsichtigte verstellen des Belichtungskorrekturrads ist mit dem Thumbrest nicht mehr möglich.

blogEntryTopper

Lensmate
Hinweis:

Wer bei der Bestellung über Lensmate die günstige Versendung per USPS First Class Mail® International auswählt, muss mit einer Lieferzeit von 4-6 Wochen rechnen. Grund hierfür laut Aussage der Post, die lange Zeit bis die als normaler Brief gesendete Ware durch den Zoll ist. Bei einem Bestellwert unter 150€ fallen keine Zollgebühren an, und es wird nur die Mehrwertsteuer berechnet. Die abfallenden Kosten werden in der Regel wie bei einer Nachnahme vom Postboten kassiert.

Die hier gezeigten Bilder in voller Auflösung findet ihr bei flickr.

Nachtrag:
Seit August 2013 neues Design!!! Mehr dazu hier.



Soft Release Button, für und wider.

Bei Kameras die noch über ein Gewinde für einen Drahtauslöser in der Auslösetaste besitzen ( Fuji, Leica, etc.) besteht die Möglichkeit einen Soft Release Button anzubringen. Sinn dieses Buttons ist es die Fläche der Taste zu vergrößern und/oder nach oben zu legen. Nach anbringen des Buttons hat man den Eindruck, dass der Druckpunkt wesentlich sensibler reagiert und man durch das Auslösen weniger Erschütterungen ( Thema: verwackeln Winking ) verursacht.

Aber genau dieses herausstehen ist auch meiner Meinung nach der grosse Nachteil. Man kann an dem Button an Bekleidung, Taschen, oder Gurten, hängen bleiben, und original Taschen könnten nicht mehr passen. Sollte man so wie ich die Kamera im Standby - Modus in einer Tasche transportieren produziert man ungewollt eine Menge schwarzer Bilder! Ob man einen solchen Button benutz muss man letztendlich selber entscheiden, ich hab meinen jedenfalls wieder abgeschraubt.

Aber cool aussehen tuen sie schon, die Soft Release Button.

blogEntryTopper

Photokina 2012

Die neue Lumix GH3

Mein Hauptaugenmerk, die neue Flagschiffkamera von Panasonic GH3, und....

Fuji Film

.......die neue Fuji X-E1

Hier weitere Bilder von der Photokina von heute.